Nav Ansichtssuche

Navigation

Tourberichte

Gruppenfoto von den Teilnehmern

Als wir uns am Samstagmorgen in Bad Hersfeld trafen, war die Spannung groß. 13 Personen, teilweise mit, teils ohne Motor, waren zur 3-tägigen Grenzradtour Rhön angetreten. Die Route führte vom Haunetal und Kegelspielradweg in den ehemaligen Grenzzonenbereich mit Besichtigung der Gedenkstätte Point Alpha. Die Gruppe folgte dem Flusslauf der Ulster und erreichte die Hohe Rhön, wo der Fluss auf über 800 m entspringt. Hier befindet sich auch das Rote Moor. Bergab nach Gersfeld und Fulda gelangten die Radler zurück nach Bad Hersfeld. Der Wetterbericht versprach nichts Gutes, punktuell gab es schon Unwetterwarnungen, Dauerregen, Blitz und Donner war ab dem zweiten Tag vorhergesagt.

(von links) Heidrun Riebeling, Peter Haldorn, Klaus Molis, Rotkäppchen Lisa Marie Schäfer, Susanne Klippert, Ulrich Wüstenhagen

Mit einem bunten Informationsstand war der ADFC Schwalmstadt beim Frühlingsfest in Schwalmstadt am gestrigen Sonntag präsent.

Radfahrer fahren über die Radfahrer- und Bahnbrücke über die Lahn, unten das Wasser der Lahn, Ausläufer des Burgwalds stehen links im Hintergrund.

Überall hatten Schneeschauer die Welt weiß gepudert am Morgen dieses 4. Mais. Trotzdem brachen fünf unerschrockene Radfahrer zu ihrer Radtour rund um den Burgwald auf. Wider Erwarten kamen sie bei strahlend blauen Himmel an ihrem Ziel in Kirchhain an.

Eine Gruppe Radfahrer fährt einen asphaltierten Feldweg auf die Kamera zu.

Bei schönem Frühlingswetter – morgens war es lediglich ein wenig kühl, zum Nachmittag waren einzelne Schauer prognostiziert – fanden sich 22 Radler am Haaße-Hügel ein, um auf die lange Strecke gehen – das Hauptfeld sozusagen.

Radfahrer vor dem beleuchteten Museum Friedericianum

Zu den Höhepunkten in der Radfahrsaison in Nordhessen gehört traditionell die Kasseler Radnacht. Bereits zum fünften Mal waren Tourenradlerinnen und Radler aus der Region zu der 20-Kilometer-Tour durch die abendliche nordhessische Metropole eingeladen, MTBler, Tandem- und Fixiefahrer, alle die mit Rennrad, Roller, Fatbike, Falt- oder Lastenrad unterwegs sind, auf einfachen Alltagsrädern oder auf selbstgebauten Einzelstücken.

Besucher des ADFC-Jubiläums stehen im Naturlehrgebiet

Familien-Radtour mit anschließender „Geburtstagsfeier“ im Naturlehrgebiet

Aus Anlass ihres 10-jährigen Bestehens hatte die Ortsgruppe Schwalmstadt des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) am Sonntag, den 5. August zu einer geführten Familien-Radtour in 2 Varianten eingeladen. Zum Angebot zählte eine „kleine Runde“, die auf etwa 19 Kilometern von Treysa über Dittershausen, Allendorf, Ziegenhain zurück nach Treysa führte.

Radfahrergruppe auf dem Alsfelder Marktplatz vor dem Fachwerkrathaus

Nach dem Radfahren war genug Zeit, in Alsfeld shoppen zu gehen. Die wegen ihrer Fachwerkbauten überregional bekannte europäische Modellstadt war Ziel der Fahrradtour des ADFC Schwalmstadt im Juli 2018.

Teilnehmer der Radtour trinken Kaffee im Garten auf Bierzeltgarnituren

Der gemütliche Frühlingsausflug nach Bernsburg zum Hof der Familie Fink ist mittlerweile eine gute Tradition im Tourenprogramm des ADFC. Diesmal gab es zwei längere Pausen zum Verweilen (für unsere jüngeren Leser: zum Chillen).

Menschen stehen mit zur Seite gestreckten Armen auf Trittsteinen in der Lauter

Nico kam wieder extra aus Düsseldorf, um zusammen mit insgesamt zwölf Radlerinnen und Radlern über das lange Erste-Mai-Wochenende zu einer viertägigen Radrundtour durch die Rhön aufzubrechen. Das Wetter zu Beginn konnte nicht schöner sein, blauer Himmel, Sonnenschein. Das Frühlingsgrün floureszierte regelrecht, und in Begleitung von vier weiteren Tagesgästen radelten wir am Samstag bei guter Laune vom Treysaer Haaßehügel aus der Schwalm heraus.

 

RSS-Feed

feed-image Seite abonnieren

Förderer

Wir werden neben weiteren unterstützt von folgenden Betrieben:

Unsere Termine

Radfahren in Hessen