Nav Ansichtssuche

Navigation

Die zweitägige Tour führt auf dem Bahnradweg Rotkäppchenland von Treysa durch den Knüll über Neukirchen und Niederaula nach Schlitz. Am zweiten Tag sind Bad Salzschlirf, Lauterbach, Herbstein, der Hoherodskopf (bis hierher mit dem Bus), Ulrichstein und Alsfeld Stationen auf dem Weg durch den Vogelsberg und die Schwalm.

Zwei Radfahrerinnen in der Fachwerkaltstadt von Lauterbach.

Unterwegs in Lauterbach

Beschreibung

Der erste Tag beginnt am Naturlehrgebiet in Treysa, das zwischen Schwimmbad und Schwalm liegt. Auf dem Schwalm-Radweg fährt man Richtung Ziegenhain. In Ziegenhain geht's vorbei am Segelflugplatz und am alten Schwimmbad. Bis Loshausen fährt man ein Stück auf dem R4/Schwalm-Radweg, dann über Straße und Feldwege durch Steina nach Riebelsdorf auf dem Bahntrassenradweg in Richtung Neukirchen. Bis Oberaula-Wahlshausen geht die Fahrt auf dem Bahntrassenradweg, danach auf dem R11 nach Niederaula, von dort weiter auf dem R1 Fulda-aufwärts und die letzten Kilometer Schlitz-aufwärts nach Schlitz.

Von der Bushaltestelle Schlitz-Sparkasse bringt der Vulkan-Express (Bus mit Fahrradhänger) Radfahrer/-innen und Räder auf den Hoherodskopf. Bergab rollt man über den Taufstein (Bismarckturm) an Ulrichstein vorbei zur Schwalmquelle, von dort weiter auf dem Schwalm-Radweg über Schwalmtal, Alsfeld, Schrecksbach zurück nach Treysa.

Hier finden Sie die Beschreibung des Bahnradwegs Rotkäppchenland.

Streckenverlauf

1. Tag: Treysa - Ziegenhain - Neukirchen - Riebelsdorf - D4-Bahntrassenradweg - Kirchheim - Niederaula - Schlitz (Übernachtung)

2. Tag: Ab Schlitz mit Vulkan-Express (Bus) zum Hoherodskopf, von dort über Ulrichstein - R4 - Schwalmquelle - Schwalm-Radweg - Treysa

Charakteristik

  • Anforderungen: 2-Tages-Tour, leicht bis mittelschwer, da steigungsarm, überwiegend auf ausgeschilderten, gut befestigten Radrouten
  • Länge: 
    • 1. Tag: 68 km
    • 2. Tag: 64 km
  • Steigung:
    • 1. Tag: etwa 220 Höhenmeter
    • 2. Tag: etwa 50 Höhenmeter
  • Wegebeschaffenheit: teils asphaltierte, teils befestigte Rad-, Wirtschafts- oder Waldwege

Karte

Mit einem Klick auf die Dropdown-Liste in der Karte oben rechts können Sie einen anderen Kartenhintergrund (z. B. OSM Radfahrerkarte) einblenden, ein Klick auf die Lupe  Lupe+ vergrößert die Karte auf das gesamte Browserfenster. Ein Klick auf die Lupe  Lupe+ verkleinert sie wieder. Karte erstellt mit GPX Viewer.

GPS-Datei

Wenn Sie die gpx-Datei herunterladen wollen, klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf den Dateinamen. Wählen Sie anschließend die Option > Ziel speichern unter und speichern Sie die Datei auf Ihrem Rechner. Beachten Sie bitte: Fügen Sie die Dateiendung .gpx an den Dateinamen an, falls sie nicht zusammen mit dem Dateinamen angezeigt wird.

Die Touren wurden mit den Programmen MapSource® und BaseCamp® von Garmin® erstellt und bearbeitet.

Wir übernehmen keine Garantie für die Richtigkeit der Angaben. Bitte beachten Sie, dass sich die Verkehrsführung unter anderem wegen Baumaßnahmen und Witterungseinflüssen ändern kann.

 

Förderer

Wir werden neben weiteren unterstützt von folgenden Betrieben:

Unsere Termine

Radfahren in Hessen