Nav Ansichtssuche

Navigation

Meldungen

Wir bieten hier neueste Meldungen zum Radfahren aus dem Internet und selbst verfasst.

Radffahrer auf der Brücke über die Werra bei Creuzburg

„Was Martin Luther 1517 mit zwei Kutschen und sieben Begleitern geschafft hat, schaffen wir 500Jahre später mit dem Fahrrad.“ Unter diesem Motto veranstaltet die Ortsgruppe Schwalmstadt des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) anlässlich des 500-jährigen Reformationsjubiläums eine Radtour auf den Spuren des Reformators. Auf nahezu identischen Wegen, statt 1517 nun 2017, statt Kutsche das Fahrrad, nicht von Wittenberg nach Marburg, sondern genau umgekehrt. 540 Kilometer erwarten die Radler/innen, aufgeteilt in acht Etappen.

Radfahrerinnen auf Asphaltweg

Am kommenden Sonntag, 14.05.2017 ist es wieder so weit: Der Radfahrer-Verein (RV) Einigkeit Treysa schickt Radsportlerinnen und Radsportler aus der Region und ganz Hessen auf die Strecke durch Schwalm und Knüll. Aus mehreren Touren mit unterschiedlichen Anforderungen von leicht bis schwer können die Radfahrer auswählen.

Rotkäppchen Lisa-Marie Schäfer in Schwälmer Tracht mit Fahrrad

Wenn rotgepunktete Sonnenschirme die Stempelstationen markieren, Kinder farbige Radspaß-Shirts tragen, es fast überall nach Bratwurst oder Waffeln riecht und Radlerbusse und natürlich jede Menge Radfahrer unterwegs sind – dann ist wieder Radspaß im Rotkäppchenland! In 2017 findet die Veranstaltung turnusgemäß auf dem Bahnradweg Rotkäppchenland statt. Darauf macht der Tourismusservice in einer Pressemitteilung aufmerksam.

Radfahrer fahren durch einen maigrünen Buchenwald auf einem Waldweg.

Seit Donnerstag nach Ostern ist es wieder soweit. Immer um 18:00 Uhr startet die Feierabend-Radtour am Treysaer Haaßehügel.

Susanne Ahrend, Andreas Koch und Walter Henze zeigen das Ergebnis ihrer Müllsammelaktion

Seit Jahren ruft der Knüllgebirgsverein im Frühjahr zur Aktion saubere Landschaft auf, um die Umgebung Schwalmstadts von Müll und Unrat zu befreien. Neben mehreren Vereinen und engagierten Bürgerinnen und Bürgern war der ADFC Schwalmstadt zum ersten Mal als Verein mit dabei.

Logo des Hessischen Rundfunks

In den letzten Wintern hierzulande war es eher mild. Viele Radfahrer sind daher auch in der kälteren Jahreszeit unterwegs. Rainer Janke vom Hessischen Rundfunk interviewte Reinhold Tripp vom ADFC Schwalmstadt, der im Winter durchfährt. Hier das Interview im Wortlaut und zum Anhören.

Kerzen in Form eines Fahrrads gestellt

Das Team vom ADFC Schwalmstadt wünscht friedliche Weihnachten und alles Gute für das Jahr 2017. Wir bedanken uns bei allen, die unsere Gäste waren und die uns bei unserem Einsatz für ein lebenswertes menschen- und umweltfreundliches Schwalmstadt unterstützt haben. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns auch zukünftig verbunden bleiben.

Kinder auf Rädern folgen Ulrich Wüstenhagen in einer Schlange

Die ersten Fahrversuche mit dem Fahrrad machten am Samstag, dem 15. Oktober etwa 10 Frauen aus dem Frauen-Flüchtlingsheim am ehemaligen Arbeitsamt in Treysa. Die ADFC-Ortsgruppe Schwalmstadt veranstaltete hier eine Radverkehrsschulung für die aus unterschiedlichen Ländern geflüchteten Frauen wie zum Beispiel Syrien, Irak und diverse afrikanischen Staaten.

Radfahrer in der Dämmerung mit roten Rückleuchten

Die Feierabendtour am Donnerstag geht in die Winterpause. Von Ostern bis zu den Herbstferien gehörte die Tour zu den festen Terminen im Kalender.

Unterkategorien

Manches läuft gut, anderes schlecht – bei uns und bei anderen. An dieser Stelle verteilen wir Lob und Kritik zu Themen und Vorgängen, die uns wichtig sind.

 

RSS-Feed

feed-image Seite abonnieren

Förderer

Wir werden neben weiteren unterstützt von folgenden Betrieben:

Unsere Termine

Radfahren in Hessen